Ein Hoch auf die Gastfreundschaft!

Hans C. Leu war der König der Schweizer Hoteliers. Sein Hotel Giardino in Ascona galt als Oase der Gastfreundschaft, sein Motto war: Der Hoteldirektor gehört nicht ins Büro, sondern zu seinen Gästen. Am Montag ist Hans C. Leu 86-jährig verstorben – doch seine Gastfreundschaft lebt weiter.

Eine Hotelanlage im Terracotta-Stil, im Vordergrund Hans C. Leu im schwarzweissen Westen-Anzug und Gamaschen-Schuhen
Bildlegende: Der König der Schweizer Hoteliers Hans C. Leu ist am Montag verstorben – seine Ideen leben weiter. Keystone

Im «Treffpunkt» erklärt Adrian Stalder, einer der Schüler von Hans C. Leu, weshalb dessen Ideen und Werte noch heute zukunftsträchtig sind. Und der langjährige Direktor des Dachverbandes Hotelleriesuisse, Christoph Juen, würdigt Hans C. Leus Bedeutung für die ganze Hotelbranche in der Schweiz.

Der «Treffpunkt» will aber auch Ihre schönsten Erlebnisse von Gastfreundschaft erzählen. Schreiben Sie Ihre Geschichte unten ins Kommentarfeld oder per Mail ins Studio.

Moderation: Reto Scherrer, Redaktion: Fredy Gasser