Ein Leben für die Schule

In den 60er-Jahren hat Hans Wymann im Kanton Zürich das Reallehrerseminar aufgebaut. Und auch heute interessiert sich der 90-Jährige noch brennend für das Schulsystem.

Im Treffpunkt bei Dani Fohrler erzählt der Pädagoge, wie sich die Schulstunden in den letzten fünfzig Jahren verändert haben und warum für ihn der Unterricht nicht nur Wissen, sondern auch menschliche Werte vermitteln sollte.