Ende gut - alles gut?

Etwas so beenden, dass man einen guten Neuanfang machen kann, ist der Idealfall. Wie aber schafft man das? Und wie kann jemand gut Abschied nehmen von etwas oder jemandem, vielleicht auch für immer? 

Wie beendet man die langjährige Beziehung zu seinem Auto, wenn es schrottreif ist? Oder wie verabschiedet man sich von seiner Wohnung, in der man sein ganzes Leben verbracht hat, weil der Gang ins Altersheim unabdingbar geworden ist?

Auch die Verabschiedung von einem todkranken Freund oder Partner stellt uns Menschen vor die wichtige Frage: Wie nehme ich gebührend Abschied?

Der «Treffpunkt» gibt Antworten mit einer Psychologin und stellt unter anderem eine Buchautorin vor, die ausschliesslich vom «Happy End» lebt.

Moderation: Thomy Scherrer, Redaktion: Martina Schnyder