Expedition Pik Lenin

Schweizer Forscher wollen im Sommer am 7'134 Meter hohen Pik Lenin in Kirgistan weitere Rätsel um die gefürchteten Höhen-Krankheiten lösen. DRS 1 begleitet die dreiwöchige Expedition und berichtet live.

Dank der Mitarbeit von 30 freiwilligen Bergsteigern aus der ganzen Schweiz hoffen die Forscher in Zentralasien, 7'500 Kilometer von zuhause entfernt, neue Daten über den Stoffwechsel in grosser Höhe zu bekommen.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Tommy Dätwyler