Fairtrade-Weltmeister Schweiz

Die Schweiz ist Weltmeister beim Kauf von Produkten aus fairem Handel: Gegen 270 Mio. Franken wurden 2008 für Fairtrade-Artikel ausgegeben. Ein Streifzug durch die Welt des fairen Handels.

Der Geschäftsleiter von Max Havelaar Schweiz erklärt, weshalb sich die Fairtrade-Zertifizierungsstelle trotz Weltmeistertitel nicht zurücklehnen kann.

Der DRS-Afrikakorrespondent berichtet über die konkreten Auswirkungen von fairem und unfairem Handel in den Produktionsländern.

Weitere Themen sind die Entwicklung vom Drittweltladen zur heutigen Handelsorganisation Claro sowie die Frage, wie fair die Kleider in Schweizer Modegeschäften produziert sind.

Moderation: Joschi Kühne, Redaktion: Tobias Fischer