Gefahren aus dem Cyberspace

Wir sind alle vernetzt. Computer bestimmen unseren Alltag. Die digitale Vernetzung hat ungeahnte Möglichkeiten geschaffen. Doch sie birgt auch Risiken: Sie macht uns verwundbar.

Was passiert, wenn wir attackiert werden, wenn gewisse Netzwerke mutwillig zerstört werden? Können AKWs gehackt, Geldtransfers der Banken fremdgeleitet, Behörden ausspioniert oder Netzwerke von Telekom-Anbietern lahmgelegt werden?

Der «Treffpunkt» spricht über Cyber-Bedrohungen. Wie real sind sie? Wer steckt dahinter? Was wird in der Schweiz unternommen, um die Sicherheit von wichtigen Infrastrukturen zu gewährleisten?

Und vor allem: Was können wir alle dazu beitragen, um nicht Opfer von Viren zu werden?

Moderation: Simone Hulliger, Redaktion: Anne-Käthi Zweidler