Geschätzt und gemessen im Technorama

Das Auge lässt sich täuschen, das Ohr leicht ablenken: Die Unterschiede zwischen gefühlter und gemessener Wahrnehmung sind immer wieder frappant. Die Sonderausstellung im Technorama Winterthur «der vermessen(d)e Mensch» geht dem Phänomen Mensch auf den Grund.

Mit einer Wärmebildkamera wird die Körpertemperatur gemessen.
Bildlegende: Mit einer Wärmebildkamera wird die Körpertemperatur gemessen. technorama

«Treffpunkt» probiert aus, lässt sich täuschen, schätzt und experimentiert an den Stationen in der Ausstellung. Dazu gewähren spannende Informationen über die Entstehung einer solchen Ausstellung mit den Machern und Werkstattmitarbeitern einen Blick hinter die Kulissen.  

Moderation: Ladina Spiess, Redaktion: Martina Schnyder