Gewalt an Frauen: Wie kann man sie verhindern?

Frauen werden viel deutlicher in die Schranken gewiesen als Männer: ihre Körper geschlagen, ihre Teilnahme verweigert. Gewalt in verschiedenen Formen gibt es in allen Gesellschaftsschichten.

Die Kampagne «16 Tage gegen Gewalt an Frauen» thematisiert ab dem 25. November direkte wie auch indirekte, seelische Gewalt an Frauen.

Auch der «Treffpunkt» nimmt sich dieser Thematik an. Unter dem Aspekt Prävention befragt Joschi Kühne die ehemalige Nationalrätin Cécile Bühlmann zur Kampagne und eine Vertreterin des Frauenhauses Luzern. Die Gewerkschaftssekretärin der Unia, Corinne Schärer, erklärt, warum Frauen schneller arbeitslos werden und sich dagegen nicht wehren können. Und beim Kung Fu-Meister, Martin Sewer, lernen drei Radio-Mitarbeiterinnen effiziente Selbstverteidigung.

Moderation: Joschi Kühne, Redaktion: Diana Jörg