Haben Pflanzen ein Bewusstsein?

Die Wissenschaft hat viele Antworten darauf, was Pflanzen alles 'können'. Der Nachweis eines Bewusstseins im menschlichen Sinne hat sie aber bis heute nicht erbringen können.

Blick in einen Garten mit Kindern, die Pflanzen giessen
Bildlegende: Der Mensch liebt seine Pflanzen und steht in einem persönlichem Kontakt zu ihnen Keystone

Pflanzenliebhaber berichten von ihrem speziellen Verhältnis zu ihrer Lieblingspflanze. Sie reden mit ihnen, streicheln sie und konnen sich durchaus vorstellen, dass Pflanzen Gefühle haben.

Die Wissenschaft betrachtet die Pflanzen eher nüchtern, ist aber von ihren Fähigkeiten beeindruckt. Pflanzen können beispielseweise mit unterschiedlichen Strategien untereinander kommunizieren; feindlich oder freundlich. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von einem 'unterirdischen Internet'.

Im «Treffpunkt» zeigt ein Biologe die Fähigkeiten, die Pflanzen haben und räumt gleichzeitig mit den Behauptungen auf, dass Pflanzen ein Bewusstsein, oder sogar ein Gehirn wie die Menschen haben.

TV-Tipp
Einstein, Donnerstag, 27. Juni 2019, 22:25-23:00
Geniale Gewächse
Pflanzen haben weder Nerven noch Augen oder Ohren. Trotzdem nehmen sie ihre Umgebung präzise wahr und reagieren aktiv auf Umwelteinflüsse. «Einstein» zeigt überraschende Sinnesleistungen von Pflanzen.

Video «Geniale Gewächse» abspielen

Geniale Gewächse

31 min, aus Einstein vom 27.6.2019

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Jürg Oehninger