Ist weniger mehr?

Früher war «Luxus» klar definiert: teure Limousinen, ein Penthouse, Ferien in der Südsee, ein Hausmädchen anstellen. Heute meint «Luxus» aber immer mehr auch: eine Auszeit nehmen, Zeit für sich und die Familie haben und da oder dort bewusst auf Konsum verzichten.

Mann sitzt am Ufer und schaut auf ein Kreuzfahrtschiff.
Bildlegende: Vom Trend, mit Nichts glücklich zu sein. Colourbox

Der Zürcher Unternehmer Alan Frei lebt in seinem Haushalt mit lediglich 250 Gegenständen. «Weniger ist mehr», sagt er, weil es das Leben vereinfache. Im «Treffpunkt» erzählt er, warum das so ist und wie er mit so wenig Gegenständen durch den Alltag kommt.
Ob weniger wirklich mehr ist und wenn ja, warum: Darüber diskutieren Hörerinnen und Hörer in der Sendung.

Moderation: Thomy Scherrer, Redaktion: Jürg Oehninger