Konflikte im erholsamen Wald

Im Wald wird gejoggt, spaziert, Ruhe gesucht und mit dem Hund Gassi gegangen. Dabei treffen unterschiedliche Ansichten und Motivationen aufeinander und Konflikte können entstehen.

Waldknigge: Damit sich Biker, Jäger und Jogger nicht in die Quere kommen.
Bildlegende: Waldknigge: Damit sich Biker, Jäger und Jogger nicht in die Quere kommen. Keystone

Um diese Konflikte zu vermeiden hat die Arbeitsgemeinschaft für den Wald (AfW) einen Wald-Knigge herausgegeben. Darin wird zu gegenseitigem Respekt aufgerufen.

In der Sendung «Treffpunkt» erklärt Regina Wollenmann, Präsidentin der AfW, dass es aber auch wichtig sei, dass sich Waldnutzer über den Wald informieren. Damit könne verhindert werden, dass sensible Lebensräume betreten und durch den Menschen gestört werden.

Video «Streithähne und Grabenkämpfe» abspielen

Streithähne und Grabenkämpfe

14 min, vom 18.9.2017

Moderation: Sandra Schiess, Redaktion: Beatrice Gmünder