Kontrolle: Wann ist genug?

«Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser» heisst es im Volksmund. Mit dem selber kontrolliert werden haben aber viele von uns Mühe. Wir behalten gerne unsere «Freiheit» und lassen uns nur ungern über die Schultern schauen. Welche Kontrollen sind sinnvoll, und wann ist genug?

Bildlegende: colourbox

Sei es im Strassenverkehr, bei der Steuererklärung, am Arbeitsplatz oder Zuhause im Quartier: Wir werden beobachtet und kontrolliert und tun dasselbe mit unseren Mitmenschen. In der Sendung «Treffpunkt» beleuchtet Sandra Schiess zusammen mit Experten die Wirkung bekannter und unbekannter Kontrollen und fragt, warum wir uns nur ungern beobachtet fühlen.  

Moderation: Sandra Schiess, Redaktion: Tommy Dätwyler