Lastwagenfahrer brauchen eines – viel Fingerspitzengefühl

Zum Start der Berufsfahrer-Weltmeisterschaften schickten wir Radio SRF 1-Moderator Dani Fohrler in eine Fahrstunde. Lenken muss er einen 15 Tonnen schweren Lastwagen. «Ein unvergessliches Erlebnis», sagt der Moderator nach der Fahrstunde.

SRF1-Moderator Dani Fohrler im weissen Hemd und Sonnenbrille im Cockpit eines gelben Scania-Lastwagens.
Bildlegende: Fohrler als Lastwagen-Chauffeur - «einzigartiges Erlebnis». SRF

Im «Treffpunkt» erzählt Lastwagen-Fahrlehrer Pius Gschwend, was es braucht als Lastwagen-Profi. 162 von ihnen aus 13 Nationen treffen sich dieses Wochenende in Finnland zu den 30. Berufsfahrer-Weltmeisterschaften.

Einer der 15-köpfigen Schweizer Delegation erzählt im «Treffpunkt», wie er trainiert hat und warum es ihm nichts ausmacht, an den Weltmeisterschaften auf einem fremden Lastwagen zu fahren.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Jürg Oehninger, Fredy Gasser