Lawinen - Rettungskonzept und Risikomanagement

Die Schweiz macht viel zum Schutz vor Lawinen. Als Alpenland ist sie darin geübt. Der Umgang mit der «weissen Gefahr» ist sogar als Kulturgut auf der Schweizer Liste der immateriellen Kulturgüter aufgeführt.

Retttungsübung Lawinenopfer retten
Bildlegende: Lawinenrettung will immer wieder geübt sein Bernd Wallner

In der Sendung «Treffpunkt» wird ein neues Rettungskonzept für Lawinenopfer vorgestellt. Die Lawinenopfer sollen nur soweit ausgegraben werden, bis sie beatmet werden können und nicht zuerst vollständig ausgegraben werden. Damit steigen ihre Überlebenschancen.

Immer mehr Lawinenopfer sind heute bei Schneeschuhgängern zu beklagen, weil das Risikobewusstsein in dieser Trendsportart noch zu wenig verbreitet ist. In der Sendung wird zudem auch eine neue Ausstellung im Alpinen Museum der Schweiz in Bern vorgestellt, in der der Umgang mit Lawinen vielfältig beleuchtet wird.

Moderation: Christina Lang, Redaktion: Jürg Oehninger