Macht, Machtspiele, Machtkämpfe

Wer auf Plastik beisst, darf sich am Dreikönigstag freuen - und einen Tag lang die Krone tragen, das Symbol der Macht. Im Alltag lässt sich allerdings nicht leicht erkennen, wer tatsächlich mächtig ist.

«In einer Familie haben die Schwächsten oft am meisten Macht, weil sich alles um sie dreht», sagt zum Beispiel die Psychologin Marie-Theres Annen.

Auch in der Politik ist die Macht oft versteckt: Politiker würden eine Bedeutung vorgaukeln, die sie im Zeitalter der Globalisierung gar nicht mehr hätten, sagt Viktor Parma, Autor des Buches «Machtgier - Wer die Schweiz wirklich regiert».

Viktor Parma und Marie-Theres Annen sind zu Gast im «Treffpunkt» rund um Macht, Machtspiele und Machtkämpfe.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Tobias Fischer