Markus Mauthe - ein Leben für die Wälder

Der Fotograf Markus Mauthe war während fünf Jahren in den letzten noch intakten Waldgebieten der Erde unterwegs. Seine Reisen führten ihn in die Regenwälder Amazoniens, Afrikas und Asiens, nach Kanada, Patagonien und Sibirien.

Auf seinen abenteuerlichen Reisen ist es ihm gelungen, mit der Kamera die Vielfalt und Schönheit der Urwälder einzufangen. Seine Bilder zeigen den Wald als Lebensraum für Tiere, Pflanzen und eine Vielzahl indigener Völker.

Am 21. Januar startet der Fotograf seine neue Multivisions-Show quer durch die Schweiz. Im «Treffpunkt» erzählt Markus Mauthe über seine Arbeit und sein Engagement für die Erhaltung der letzten Schatzkammern der Erde.

Moderation: Thomy Scherrer, Redaktion: Tommy Daetwyler