Mein Kanton - meine Heimat?

Ist es noch wichtig, ob jemand Aargauerin oder Basler ist, Schwyzer oder Thurgauerin? Früher war der Kanton nicht nur wichtig für den Steuerfuss, sondern er war Heimat. Und heute?

Vor dem Nationalfeiertag werden die Flaggen gehisst. Da kommt nicht nur das Schweizerkreuz zu Ehren, sondern meistens auch Kantonsfahnen. Doch welche Kantonsfähnchen stecken die Leute in ihre Geranienkästen oder welche kaufen sie ihren Kindern? Ist es die Fahne des Wohnkantons, des Heimatkantons oder die Fahne desjenigen Kantons, wo man zur Schule ging?

In Bern vertreten Ständeherren und -Damen unter anderem die Interessen ihrer Kantone. Was bedeutet dies im politischen Alltag für Uri oder für Baselstadt und Baselland?

Moderation: Joschi Kühne, Redaktion: Anne-Käthi Zweidler