Meine liebste Fernsehserie

Montagabend - Serienabend: Das Schweizer Fernsehen (SF) lädt jeweils zum Wochenstart zum Serienmarathon. Ein Ritual, dass sich viele nicht entgehen lassen.

Das Angebot an Serien im Fernsehen ist sehr gross.
Bildlegende: Das Angebot an Serien im Fernsehen ist sehr gross. colourbox

Überhaupt sind Fernsehserien kaum noch aus unserem Alltag wegzudenken; und das Angebot an Soaps, Tele Novelas oder so genannten Dramedy-Serien ist inzwischen so gross, dass man schnell den Überblick verliert.

Die Sendung «Treffpunkt» will wissen, welches Ihre Lieblingsserie ist. Gibt es einen Sendetermin, den Sie auf gar keinen Fall verpassen wollen? Wir schauen zudem hinter die Kulissen der Fernsehserie schlechthin, der «Lindenstrasse». Werner Messmer, stellvertretender Redaktionsleiter Serien bei Schweizer Radio und Fernsehen, gibt Auskunft, nach welchen Kriterien Fernsehserien ausgewählt werden und was es braucht, bis eine solche Serie im Fernsehen läuft.

Als Studiogast begrüsst Dani Fohrler Medienwissenschafterin Ursula Ganz-Blättler. Sie äussert sich unter anderem zum Thema Suchtpotential von Serien. Und sie erklärt, wie Serien dem Alltag Struktur geben können - wie Serien also ein Stück weit den Alltag von Schweizerinnen und Schweizern beeinflussen.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Stefan Wüthrich