Mit Dampfkraft über die Furka

Nach mehr als einem Vierteljahrhundert Vorbereitungen ist es soweit: Die historische Bahnstrecke über die Furka ist wieder durchgehend befahrbar von Oberwald bis Realp. Der «Treffpunkt» berichtet live von den Einweihungs-Feierlichkeiten in Gletsch.

Die Dampfbahn Furka Bergstrecke führt durch eine bezaubernde Naturlandschaft, am Rhone-Gletscher vorbei, über Viadukte und durch Tunnels. Sie war seit der Eröffnung des Furka-Basistunnels 1982 geschlossen.

Im «Treffpunkt» kommen Freiwillige zu Wort, die in jahrelanger Fronarbeit die alte Strecke renoviert haben. Ein Ingenieur erklärt, wie man Wind und Wetter trotzte, um die einst wichtige Verkehrsverbindung zwischen dem Wallis und dem Urnerland wieder in Stand zu stellen. Eine Fahrt mit dem historischen Dampfzug vermittelt das Fahrgefühl während einer Reise per Bahn über die Furka.

Moderation: Ladina Spiess, Redaktion: Felix Münger