Multikulti Schulweihnachten: Luftballons statt Tannenbaum

«Darf ich die Maria sein? Was, nur der Hirte?». Früher gehörte das Krippenspiel, umrahmt mit Weihnachtsliedern zur Schulweihnachtsfeier. Heute suchen Schulen andere Formen von Feierlichkeiten, um das Schulende vor Weihnachten zu begehen.

Schüler sitzen im Kreis im Schulzimmer.
Bildlegende: Im «Treffpunkt» besuchen wir eine Klasse an der Schule Lohn-Ammansegg (SO). SRF

Embrach im Kanton Zürich macht es seit Jahren vor. Hier feiert man das Jahresschlussfest. Mit Winterliedern und Luftballons. Besinnliches hat seinen Platz: man schreibt den Menschen im Dorf Briefe mit den besten Wünschen.

In Lohn-Ammansegg im Kanton Solothurn findet die Schulweihnachtsfeier am Donnerstag statt. Weil der letzte Schultag dieses Jahr auf den Tag des Heilig Abend fällt, feiert die Schule in der Kirche. Ein ökumenischer Gottesdienst mit Weihnachtsliedern wartet auf die Schülerinnen und Schüler von Lohn-Ammannsegg.

Moderation: Sandra Schiess, Redaktion: Christine Hubacher