«O du golidgs Sünneli» – unvergängliche Kinderlieder

Seit Jahren boomen Kinderlieder-CDs in der Schweiz. «O du golidgs Sünneli» ist nach wie vor das beliebteste Kinderlied in Schweizer Kindergärten. Weder Internet noch Smartphone vermögen die musikalischen Klassiker zu verdrängen, die sie zweifellos sind. Was macht ein Kinderlied so unvergänglich?

Kinder im Kindergarten stehen im Kreis und geben sich die Hand.
Bildlegende: In unseren Kindergärten wird immer noch viel gesungen. Colourbox

«O du golidgs Sünneli» ist nach wie vor das beliebteste Kinderlied in Schweizer Kindergärten. Wer die Melodie von «Alle Vögel sind schon da» kennt, kann das Lied mitsummen. Das Beispiel zeigt: Kinderlieder sind unverwüstlich - immerhin stammt die Melodie aus dem Jahre 1837.

Was indes macht ein Kinderlied musikalisch so unvergänglich? Ist die Kinderlieder-Kultur nicht doch in Gefahr, in Vergessenheit zu geraten? Warum boomen Kinderlieder-CDs in der Schweiz seit Jahren?

Der «Treffpunkt» fragt die, die es wissen müssen: die Kinder in einem Kindergarten. Und wir sprechen in der Sendung mit jemandem, der die Schweizer Kinderlieder-Szene besonders bereichert: den Bündnder Liedermacher und Kinderliederkomponist Linard Bardill.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Fredy Gasser