«Online ist für Reisebüros eine Chance»

In den letzten zehn Jahren sind fast die Hälfte aller Reisebüros verschwunden. Doch die Branche gibt sich kämpferisch, denn die Lust aufs Reisen ist ungebrochen. «Das Internet ist nur auf den ersten Blick eine Konkurrenz fürs Reisebüro», sagt Walter Kunz vom Schweizer Reiseverband.

Blick von rechts auf ein Pult, dahinter die Reisebüro-Fachfrau, davor eine Kundin, im Vordergrund eine Werbesäule mit einem Plakat mit dem Aufdruck «Baleares»
Bildlegende: Beraten statt klicken - aber das Reisebüro sieht bald anders aus als heute. Colourbox

Das Reisebüro habe durchaus Stärken gegenüber dem Ferienbuchen im Internet, ist Walter Kunz vom Schweizer Reiseverband überzeugt, etwa die persönliche Beratung und mehr Sicherheit. Wer in einem Reisebüro buche, sei gegen viele Unwägbarkeiten versichert.

Die grossen Online-Anbieter wiederum sorgten für Vielfalt auf dem Markt. «Online ist für Reisebüros eine Chance», sagt Kunz. Und er ist überzeugt, dass es auch in Zukunft Reisebüros geben werde.

Moderation: Sandra Schiess, Redaktion: Fredy Gasser