Ordnung ist das halbe Leben

In der Familie, in der Wohngemeinschaft, in der Schule, im Strassenverkehr oder im Militär - immer wieder sind wir in unserem Alltag aufgefordert, Ordnung zu halten. Dies fällt uns nicht immer leicht. Neigen wir also von Natur aus zu Unordnung und Chaos?

Im «Treffpunkt» mit Ladina Spiess gewährt ein Psychologe Einblick in die menschliche Psyche. Ein Polizist und ein Feldweibel der Schweizer Armee erzählen, was für einen Stellenwert Ordnung für sie hat. Sie verraten, wann sie auch einmal Toleranz walten lassen.

Der Künstler Ursus Wehrli hat sich einen Namen gemacht, Kunst aufzuräumen. Er erzählt, weshalb er bekannte Kunstwerke neu arrangiert - und ob er durch diese Tätigkeit zum Ordnungsfanatiker mutiert sei.

Moderation: Ladina Spiess, Redaktion: Felix Münger