Psychologie des Autofahrens

«Autofahren kann ihre Gesundheit gefährden!», sollte vor jeder Fahrt auf einer Schweizer Strasse im Autoinnern aufleuchten. Vor Unfällen ist nämlich niemand gefeit. Auch wenn es - im Vergleich zu der täglichen Flut von Autofahrten - gar nicht so viele Unfälle gibt.

Volle Agenda, Ärger zu Hause, zu spät dran!
Bildlegende: Volle Agenda, Ärger zu Hause, zu spät dran! colourbox

Unfälle passieren aus verschiedenen Gründen: Gesundheitliche Probleme, Überforderung, Angst, übermässige Risikobereitschaft, Aggression, kurz: Die Psyche eines Autofahrenden ist entscheidend dafür, ob eine Autofahrt gut verläuft oder in einen Unfall mündet.

Der «Treffpunkt» zeigt, wie Menschen beim Autofahren funktionieren. Warum Weiterbildung für bestandene Autofahrerinnen und -fahrer notwendig ist. Wie eine moderne Verkehrsführung hilft Unfälle zu vermeiden. Wie Verkehrsgutachter fehlbare Lenker kompetent einschätzen. Wie man mit «Via Sicura» versucht, die Sicherheit auf der Strasse zu verordnen.

Moderation: Ladina Spiess, Redaktion: Jürg Oehninger