Schlagfertig müsste man sein

Wer kennt die Situation nicht: Die treffende Antwort auf eine dumme Bemerkung fällt einem erst viel zu spät ein. «Doch Schlagfertigkeit kann man üben», sagt Matthias Pöhm. Der Trainer für Schlagfertigkeit und Rhetorik verrät in der Sendung, wie man überraschende Situationen souverän meistert.

Mann kratzt sich am Kopf und sinniert.
Bildlegende: Oft kommt einem die treffende Antwort erst später in den Sinn. Colourbox

In der hektischen Bahnhofshalle bleibt man kurz stehen, um sich zu orientieren. Prompt tönt es von hinten: «Jetzt geh doch mal, du Esel!» Manch einer ist im ersten Moment perplex. Erst im Nachhinein fallen einem die schlagfertigen Antworten ein.

Um keine Antwort verlegen ist Nadja Sieger. Als Teil des Duos «Ursus & Nadeschkin» ist die Zürcherin eine Meisterin der Rhetorik. Die Schauspielerin gesteht: «Privat gibt es immer wieder Situationen, wo ich alles andere als schlagfertig bin!»

Aber Sie können sich freuen: Mit der Unterstützung von Matthias Pöhm, Trainer für Schlagfertigkeit und Rhetorik, macht der «Treffpunkt» alle Zuhörerinnen und Zuhörer ein bisschen schlagfertiger.

Moderation: Thomy Scherrer, Redaktion: Krispin Zimmermann