Schreiben an die Zukunft

Was bleibt von den vergangenen Wochen der Pandemie? Welches sind die Erkenntnisse, die auch der Nachwelt im Jahr 2050 erhalten bleiben sollen? In Postkarten-Form teilen die SRF 1-Hörerinnen und Hörer ihre Gedanken, in der Sendung «Treffpunkt» sind sie zu hören.

Füllfeder liegt auf weissem Grund
Bildlegende: Schreiben für die nächste Generation: An welche Gedanken aus der Corona-Zeit soll man sich im Jahr 2050 noch erinnern? Unsplash/Art Lasovsky

«Liebes Jahr 2050 ...», so beginnen alle Postkarten, die Hörerinnen und Hörer der SRF 1-Redaktion zuschicken. Die Idee: Im Jahr 2050 sollen die Menschen auf unsere Zeit zurückblicken und sie dank der Texte auf den Postkarten etwas besser verstehen können. Damit die Karten in 30 Jahren noch lesbar sind, werden sie vom SRF-Archiv sorgfältig aufbewahrt.

Moderation: Michael Brunner, Redaktion: Anna Wepfer