Schrift: ungenügend!

Es gibt Menschen, die schreiben schön. Andere haben eine «Sauklaue» und ihre Notizzettel bleiben ein Rätsel. Was sagt die Handschrift über den Menschen aus? Antworten im «Treffpunkt».

Sind Geschichten, die am Computer entstanden sind, die besseren Romane? Warum lernen Drittklässler an einer Luzerner Schule nicht mehr die klassische Schnürlischrift?

Hörer und Hörerinnen erzählen Geschichten rund ums (Schön-)Schreiben und schicken Schreibproben ins Studio, die ein Schreibpsychologe zu begutachten versucht. Wir schalten live in eine Schulklasse, wo Kinder Buchstaben in ihre Schreibhefte kritzeln. Und ein Schriftsteller erzählt aus seinem Schreiballtag.

Moderation: Simone Hulliger, Redaktion: Barbara Bürer