Sommergeschichten 2011

Der teure Franken, die billigen Ferien im Ausland und der Umsturz in Libyen - das waren die grossen Schlagzeilen des Sommers 2011. Der «Treffpunkt» geht den kleinen Geschichten nach und besucht einen Bauern im Thurgau: Was bescherte ihm der verregnete Juli und der tropische Spätsommer?

Beeindruckte unser Publikum: Doppelter Regenbogen, Blick von Oberurnen in Richtung Weesen.
Bildlegende: Beeindruckte unser Publikum: Doppelter Regenbogen, Blick von Oberurnen in Richtung Weesen. zvg Heidi Bär

Die Wespen, die dank des warmen Frühlings uns jetzt zahlreich beim Essen draussen belästigen, sind eine Folge des milden Frühlings - aber nicht nur sie haben sich stark vermehrt. Auch die Japanische Buschmücke ist seit diesem Sommer die häufigste Mückenart in der Schweiz. Sie sind äusserst angriffslustig und stechen auch tagsüber. «Treffpunkt» spricht mit einem Spezialisten.

Und «Treffpunkt» hört Ihren Sommergeschichten zu. Was machte Ihren Sommer einzigartig? Erzählen Sie uns Ihre schönsten und überraschendsten Sommergeschichten.

Moderation: Thomy Scherrer, Redaktion: Regula Rutz