Stille Nacht, einsame Nacht

An Weihnachten sind einsame Menschen noch viel einsamer. Sie suchen Trost und jemanden, der ihnen zuhört, der sich Zeit nimmt für ihre Sorgen und Ängste.

Seit über 50 Jahren hilft «Die Dargebotenen Hand» Menschen in Not. Ihre Seelsorger beraten am Telefon Menschen mit Depressionen, Beziehungsproblemen und anderen Nöten.

Längst haben die modernen Kommunikationsmittel auch in der Seelsorge Einzug gehalten. Seit über 10 Jahren ist guter Rat auch per SMS, Mail und via Chat möglich.

Im «Treffpunkt» unterhält sich Joschi Kühne mit Seelsorgern über die meistgenannten Sorgen und wie es den Mitarbeitern täglich gelingt, die Menschen zu trösten.

Moderation: Joschi Kühne, Redaktion: Diana Jörg