Talent kennt kein Alter

Unsere Eltern haben es uns eingetrichtert: Das Schlimmste im Leben ist verschwendetes Talent. In jedem von uns schlummert eine Begabung und einige entdecken und leben diese oft erst in späteren Jahren. Wie zum Beispiel Marlene Dietrich, 72 Jahre, Hausfrau, Mutter und Sängerin.

Marlene Dietrich und Beat Theodor Wirth zu Gast im «Treffpunkt» auf DRS 1.
Bildlegende: Marlene Dietrich und Beat Theodor Wirth zu Gast im «Treffpunkt» auf DRS 1. SRF

Sie heisst nicht nur im richtigen Leben so wie die echte, sondern singt auch ganz im Stile der Hollywood Ikone in der zweiten Staffel «Die grössten Schweizer Talente» auf SF1.

In der Sendung «Treffpunkt» werfen wir einen Blick hinter die Kulissen von «Die grössten Schweizer Talente». Ein weiterer Kandidat ist Beat Theodor Wirth. Der Logistiker aus dem bernischen Unterseen spielt seit seiner früher Jugend mit Leidenschaft die singende Säge. Er erzählt über den Reiz und seinen Mut, auch im  Alter den grossen Durchbruch zu wagen.

Moderation: Simone Hulliger, Redaktion: Pascale Folke