«Vom Winde verweht» und andere Buchperlen

Der Roman «Vom Winde verweht» mauserte sich schon kurz nach dem Start von 1936 zu einem Literaturklassiker. Die Geschichte aus der Zeit des Sezessionskriegs in den USA in den 1860er Jahren beinhaltet alles, was die menschliche Existenz ausmacht. Deshalb berührt sie viele Menschen bis heute.

Szene aus dem Film von 1939 mit Vivien Leigh undClark Gable
Bildlegende: Der Film mit Vivien Leigh und Clark Gable wurde ebenfalls weltberühmt Keystone

Der Roman spielt die emotionale Karte: Liebe, Trauer, Hass, Tod, Verderben, Armut, Ungerechtigkeit und Eifersucht prägen die Geschichte rund um die fiktiven Figuren Scarlett O'Hara und Rhett Butler.

Es gibt auch andere Bücher, die einem persönlich ans Herz wachsen, einen emotional berühren und Bedeutung erlangen. Die Sendung «Treffpunkt» wirft einen Blick in solche Buchperlen.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Jürg Oehninger