Warum erleben gewisse Dinge ein Comeback?

Dinge, die früher zum Alltag gehörten, existieren heute in vielen Haushalten nicht mehr. Einige erleben jedoch ein Comeback. Warum? 

Kaffeemaschine verdrängt Kaffeefilter

Der Kaffeefilter aus Porzellan oder Hartplastik steht vielleicht noch ganz hinten im Küchenschrank. Die Kaffeemaschine hat ihn verdrängt. Sie braut ganz unkompliziert in Rekordzeit Kaffee. Kein Wunder, sind rund 3 Millionen Kaffeemaschinen in Schweizer Wohnungen und Büros im Einsatz. 

Adieu, Du letzte Telefonkabine

Ende November wird in Baden die letzte Telefonkabine abmontiert. Schliesslich haben neun von zehn Schweizern ein Handy zur Hand. Publifon, so hatte es der Bundesrat beschlossen, gehört seit 2018 nicht mehr zur Grundversorgung. Damit ist der Münzautomat Geschichte.

Retro liegt im Trend

Was die Mehrheit verschmäht, wird im kleinen Kreis jedoch wieder gefeiert. Der Plattenspieler, die Kassette und sogar der Filterkaffee werden Kult bei Menschen, die es gerne etwas aussergewöhnlich haben.

Und sonst? Welchem verschwundenen Alltagsgegenstand wünschen Sie ein Comeback? Darüber disktuieren wir in der Sendung «Treffpunkt».

Verschwundene Alltagsgegenstände

Moderation: Christina Lang, Redaktion: Christine Hubacher