Was macht ein gutes Leben aus?

Thema der Sendung «Treffpunkt» ist eine ganz grosse Lebensfrage: Was macht ein gutes Leben aus? Dass man anderen Menschen Gutes tut? Dass man Zeit für eigene Hobbys hat? Eine einfache Antwort gibt es wohl nicht.

Eine Person steht auf einem Berggipfel und blickt in den fernen Sonnenuntergang.
Bildlegende: Das gute Leben: Was macht es aus? Colourbox

Eine Grundfrage der Philosophie

Die Frage nach dem guten Leben beschäftigt die Menschheit seit Urzeiten. Schon die antiken Denker haben ihre eigenen Auffassungen davon gehabt, was zu einem guten Leben gehört – etwa Tugendhaftigkeit oder Selbsterkenntnis. Die Vorstellungen vom guten Leben haben sich über die Jahrhunderte aber immer wieder gewandelt.

Eine Frage, viele Antworten

Auch heutzutage erhält man unterschiedliche Antworten, wenn man die Menschen nach dem guten Leben fragt: Gehören Freundschaften dazu? Gute Taten?

In der Sendung «Treffpunkt» sprechen wir gemeinsam mit Hörerinnen und Hörern darüber, was zu einem guten Leben gehört. Gast in der Sendung ist die Philosophin und Theologin Christina Aus der Au. Sie ordnet ein und erläutert philosophische Hintergründe.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Vera Büchi