Was steckt hinter der Steckdose?

Strom ist längst zum alltäglichen Gut geworden. Die meisten wissen auch, dass viel von dieser Energie, die wir an der Steckdose anzapfen, von den drei Atomkraftwerken in der Schweiz kommt oder von einem der vielen Wasserkraftwerke.

Weniger bekannt ist, dass es insgesamt 850 Stromproduzenten im Land gibt.

«Treffpunkt» zeigt, wie ein Kleinstproduzent Strom macht, was es braucht, damit der Strom auch stetig fliesst und dass es wie beim Bahnverkehr auch beim Strom eine Anbindung ans Ausland braucht. Zudem greift das DRS 1-Team die Diskussion auf, ob die Schweiz neue AKW braucht oder ob unser Strombedarf künftig mit erneuerbarer Energie und mit Sparen zu haben ist.

Moderation: Thomy Scherrer, Redaktion: Mark Schindler