Wer bin ich, woher komme ich: der Stammbaum

Die Geneaologie, auch Ahnen- oder Familenforschung genannt - einst belächelt und nicht ganz ernst genommen, liegt heute im Trend.

Und die Suche nach den Vorfahren ist heute längst nicht mehr 'nur' ein Hobby vor allem älterer Menschen, vermehrt interessieren sich auch Jüngere für ihre familiäre Herkunft, für ihren Stammbaum.

Ist die Neugier einmal angestachelt, führt diese die Spurensuchenden in Estriche und Archive, sie durchstöbern alte Kirchenbücher und surfen im Internet. So bekommen Vorfahren einen Namen, die Namen ein Gesicht und eine Geschichte.

Moderation: Thomy Scherrer, Redaktion: Simone Meier