Wie die Beziehung lebendig bleibt

Leidenschaft in einer Beziehung – wer sie erlebt, möchte mehr davon. In einer leidenschaftlichen Partnerschaft sind Nähe und Intimität wichtige Elemente. Ein Experte sagt, wie die Beziehung lebendig bleibt.

Füsse unter der Bettdecke.
Bildlegende: Glücklich, wer eine erfüllte Beziehung hat. Ist es nicht so, muss man an der Beziehung arbeiten. Colourbox

Wichtig sei es, seine Bedürfnisse und Wünsche zu äussern, sagt Guy Bodenmann, Professor für Klinische Psychologie an der Universität Zürich. Zudem sollte man in einer Partnerschaft trotz aller Routine immer wieder Raum für Neues geben und neugierig bleiben.

So bleibt die Beziehung spannend, auch wenn man den Partner kennt wie niemand anderen. Wenn ein Paar zudem die sexuelle Intimität geniessen kann und sich bewusst Zeit nimmt füreinander, dann hat die Leidenschaft mehr als nur eine Überlebenschance.

Im «Treffpunkt» zeigt der erfahrene Psychologe und Autor auf, dass ein Paar bewusst daran arbeiten kann und manchmal die Hilfe von aussen einen neuen Kick für die Beziehung geben kann. Zudem kommen Hörerinnen und Hörer von Radio SRF 1 zu Wort und berichten, wie sie die Leidenschaft entdeckten und bewahren.

Moderation: Thomy Scherrer, Redaktion: Ladina Spiess