Wie entsteht ein Traumziel?

Immer weiter weg, immer exotischer: Wenn es um Ferien und Erholung geht, ist vielen nur das Beste gut genug. Die Reisebranche stillt die Nachfrage regelmässig mit neuen «Traumzielen». Wie wird ein Reiseziel zur Traumdestination? Der «Treffpunkt» blickt in die Welt der Ferienkataloge und Reisebüros.

Schöne, heile Ferienwelt: Einsamer Sandstrand am Meer.
Bildlegende: Schöne, heile Ferienwelt: Einsamer Sandstrand am Meer. Colourbox

Schneeweisse Sandstrände, saftig-grüne Kokospalmen oder doch lieber einsame Bergtäler und hohe Gipfel? Wer sein Traumziel sucht, wird schnell fündig. Die Reisebranche rückt Feriendestinationen für jeden Geschmack ins beste Licht.

Der «Treffpunkt» taucht zusammen mit Christian Laesser, Professor für Tourismus der Universität St. Gallen, ein, in die Traumziele, die uns in Katalogen, Reisebüros und im Internet schmackhaft gemacht werden. Ausserdem erklärt ein grosses Reisebüro, wie neue Destinationen erschlossen werden.

Und: Der «Treffpunkt» interessiert sich auch für Ihre Geschichten:Wo liegt Ihr persönliches Traumziel? Und wurde Ihr Traumziel schon einmal unvorhergesehen zum Albtraum? Schreiben Sie uns ein E-Mail an: studio@srf1.ch.

Moderation: Michael Brunner, Redaktion: Samuel Schmid