Wie Wandern mit Kindern zum Erlebnis wird

Wer mit Kindern wandert braucht Nerven. Denn nur ein kleiner Teil der jungen Menschen freut sich auf einen Wandertag mit Mama und Papa. Es gibt aber einzelne Tricks und Tipps wie die Familienwanderung zum Erfolg wird.

Kinder spielen an einem See.
Bildlegende: So wird die Wanderung mit Kindern zum Erfolg. Keystone

Sandra Schaub, Mutter von Zwillingen und begeisterte Wanderin hat 157 Erlebniswanderwege für Familien in einem Buch zusammengefasst.

Mit ihrem Werk wollen die beiden Autorinnen Eltern zum Wandern mit ihren Kindern animieren und ihnen die Suche nach einem kindertauglichen Themenweg erleichtern.

7 Tipps wie auch Wandern mit Kindern zum Spass wird

  • Kinder nicht überfordern. Lieber einen kurzen Weg wählen und sich langsam steigern. Denken Sie daran, dass Kinderschritte viel kürzer sind als die von Erwachsenen.
  • Legen Sie genügend Pausen ein.
  • Setzen Sie den Kindern immer wieder Ziele. Auf dem Gipfel machen wir ein Feuer. Am Nachmittag bauen wir ein «Stein-Mannli» oder am Schluss gibt es ein Eis.
  • Weichen Sie wenn mögilch auf kleinere Wege aus. Diese finden Kinder spannender als breite Forstwege.
  • Wichtig: Schuhe langsam einlaufen. Mit Blatern macht das Wandern keinem Spass.
  • Wanderhosen mit abnehmbaren Beinen sind ideal. So hat man bei jedem Wetter die passenden Hosen dabei.
  • Jedes Kind soll einen eigenen Rucksack auf die Wanderung mitnehmen.

Buchtipp: 157 Erlebniswanderwege für die ganze Familie.

Redaktion: Marcel Hähni