Wildnis in Stadtnähe: Tee, Sumpf und grünes Wasser im Tessin

Auch im Tessin ist die Wildnis der Schweiz nur ein paar Schritte von den grossen Tourismus-Strömen entfernt.

Grün ist die Farbe des Wassers der Verzasca
Bildlegende: Das grüne Wasser der Verzasca SRF 1/ Marcel Hähni

Im Tessin stehen flächenmässig die grössten Wälder der Schweiz. Grünes Wasser, die erste Teeplantage der Schweiz und Sümpfe, die Methangas freisetzen sind unweit von Locarno und Bellinzona zu finden. Und alles das, kann mit schönen Wanderungen verbunden werden.

Autor/in: Marcel Hähni, Redaktion: Marcel Hähni