Winter im Wildpark

Dem Steinbock sagt man nach, dass er sich in der Eiseskälte des Winters so wenig wie irgendmöglich bewegt und so jede Kalorie Energie sorgsam in seinem Körper hält. Gämsen dagegen scheinen völlig unvernünftig mit ihrer Energie zu haushalten.

Steinböcke im Wildpark Langenberg.
Bildlegende: Steinböcke im Wildpark Langenberg. SRF

Die Strategien der Tiere im Winter und der Stress, den auch schon nur ein einziger Mensch in der Tierwelt verursachen kann - das sind zwei der Aspekte, die der «Treffpunkt» aus dem Wildpark Langenberg vor den Toren der Stadt Zürich beleuchten will.

 

Moderation: Simone Hulliger, Redaktion: Fredy Gasser