Wir haben es in der Hand

Unsere Hände machen abertausende Bewegungen pro Minute. Ohne sie würde unser Leben anders aussehen. Im «Treffpunkt» erfahren wir, wie das Wunderwerk «Hand» funktioniert und was es bedeutet, wenn die Hände den Dienst versagen.

In der Sendung gibt eine Linkshänder-Beraterin Tipps. Zudem erklärt ein Psychologe warum manche Menschen ausgeprägt mit den Händen reden und was Berührungen auslösen. Eine Reportage aus einem Rehabilitations-Zentrum zeigt auf, was es bedeutet die Hände nicht mehr selbstverständlich einsetzen zu können.

Moderation: Ladina Spiess, Redaktion: Cornelia Bütler