Zibo, Häxli, Schösche: Spitznamen und ihre Geschichten

Spitz- und Kosenamen sind Teil unserer Gesellschaft. Fast alle Leute haben in ihrem Leben einen oder mehrere Übernamen erhalten: Als Kind, als Teenager, im Militär, im Geschäftsleben, in der Beziehung.

Müsli, Mus, Mausi.
Bildlegende: Müsli, Mus, Mausi. istockphoto

Mancher Spitzname hat gar einen abenteuerlichen Ursprung und begleitet den Namensträger ein Leben lang.

Spitznamen können auch die Zugehörigkeit innerhalb einer Gruppe signalisieren. So erhalten Piloten im Militär automatisch einen Übernamen.

Der «Treffpunkt» dreht auch am Rad der Zeit, und erklärt, wieso früher spezielle Personen Beinamen wie «der Weise», «die Schöne», «der Schreckliche» erhielten.

Moderation: Sandra Schiess, Redaktion: Krispin Zimmermann