Zum Uno-Tag der Weltbevölkerung

Am 11. Juli ist Weltbevölkerungstag. Aus diesem Grund thematisiert «Treffpunkt» die Entwicklung der Weltbevölkerung und vergleicht diese mit der Entwicklung in der Schweiz.

Wir stellen Fragen nach der Endlichkeit der Ressourcen und der maximalen Belastbarkeit unserer Erde mit Menschen und wollen wissen, wie die Natur das Problem der Ueberbevölkerung im Tierreich löst.

Da die Mensch noch mehr vom Land in die Stadt ziehen, müssen auch immer mehr raum- und städtplanerische Szenarien entworfen werden, die diesen Menschenansturm bewältigen können.

Moderation: Thomy Scherrer, Redaktion: Thomy Scherrer