Licht ins Dunkel der Rohstoffbranche. Die internationalen Bemühungen um mehr Transparenz tragen Früchte

  • Samstag, 10. September 2016, 8:13 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 10. September 2016, 8:13 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 10. September 2016, 16:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 10. September 2016, 20:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 11. September 2016, 2:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 11. September 2016, 4:32 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 11. September 2016, 6:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 11. September 2016, 15:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 11. September 2016, 23:34 Uhr, Radio SRF 4 News

Sie gilt als hochgradig intransparent und darum als besonders anfällig für Korruption: die Rohstoffbranche. Nun kommt etwas Licht ins Dunkel: 2016 mussten Firmen in der EU erstmals ihre Zahlungen an Regierungen offenlegen.

Das ist ein Wendepunkt im Kampf für mehr Transparenz, sagt Rohstoff-Aktivist Joseph Williams. Das geht uns wenig an, sagt David Fransen, Schweiz-Chef des grössten unabhängigen Erdölhändlers der Welt, Vitol in Genf. Trend hat mit beiden gesprochen.

Beiträge

Moderation: Marcel Jegge, Redaktion: Marcel Jegge