Singapur – die bessere Schweiz?

  • Samstag, 13. Juni 2015, 8:13 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 13. Juni 2015, 8:13 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 13. Juni 2015, 16:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 13. Juni 2015, 20:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 14. Juni 2015, 2:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 14. Juni 2015, 6:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 14. Juni 2015, 15:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 14. Juni 2015, 23:34 Uhr, Radio SRF 4 News

Die Schweiz blickt besonders aufmerksam auf Singapur als Finanzplatz. Und zwar mit wachsendem Neid. Weniger Altlasten, weniger Druck von den USA, der EU, der OECD - all das scheint es der tropischen Finanzdrehscheibe zu erlauben, rasant zu wachsen.

Wohingegen Zürich und Genf, teils selbstverschuldet, gebremst werden. «Singapur - die neue Schweiz, aber besser», heisst es bisweilen. Doch das ist masslos übertrieben. Fredy Gsteiger sprach vor Ort mit drei Bankern mit jahrzehntelanger Singapur-Erfahrung. Sie äussern sich verblüffend freimütig über die Vorteile, aber auch über die Schwierigkeiten des tropischen Finanz- und Wirtschaftsplatzes.

Denn auch im Inselstaat am Äquator wachsen die Bäume nicht länger in den Himmel. Zwar ist Singapur wie schon seit Jahrzehnten wirtschaftlich eine kleine, feine Erfolgsgeschichte. Nicht nur von seinen asiatischen Nachbarn, nein, zunehmend auch im Westen wird der Stadtstaat bewundert. Das relativ autoritäre Staatsmodell wird vielerorts als Patentrezept gepriesen. Doch ausgerechnet jetzt, da sich Singapur anschickt, seinen fünfzigsten Geburtstag als unabhängiger Staat zu feiern, werden auch Probleme sichtbar. Krise wäre übertrieben, doch es läuft nicht mehr alles rund.

Beiträge

Moderation: Marcel Jegge, Redaktion: Marcel Jegge