Aufgeladene Haare bändigen

Vor allem in der kalten Jahreszeit erleben Menschen mit langen Haaren den bekannten Effekt: Durch trockene Luft und Reibung an synthetischen Kleidern laden sich die Haare auf. Hörer wissen Rat.

Mädchen mit aufgeladenem, wildem Haar.
Bildlegende: Wenn das Haar in alle Himmelsrichtungen schaut. Colourbox
  • Mit feuchten Händen dicht über die Haare fahren, ohne diese zu berühren.
  • Ist kein Wasser da, hilft ein Feuchttüchlein oder ein Abschminktuch. Mit diesem streicht man sanft über die Haare.
  • Haare nach dem Waschen mit Essigwasser tränken. Zwei Esslöffel Apfelessig auf 3 dl Wasser. Kurz einwirken lassen, danach mit klarem Wasser ausspülen.
  • Trockenem Haar mit speziellem Haaröl Feuchtigkeit schenken.
  • Kamm und Bürsten aus Naturprodukten verwenden.
  • Zuerst Pullover anziehen, dann die Haare föhnen. Wenn vorhanden, beim Föhn die «Ionenfunktion» aktivieren. Diese sollte die Aufladung verhindern.

Moderation: Reto Scherrer, Redaktion: Krispin Zimmermann