Das ist mein Velo!

Mit der Abschaffung der Velovignette vor 5 Jahren wurde das Nummernschild überflüssig. Somit fehlt die Möglichkeit, seine Adresse auf der Rückseite der Velonummer anzubringen.

Ein Fahrrad.
Bildlegende: Die Karte kommt in die Röhre am Sattel. Colourbox

Um dennoch beweisen zu können, dass man der Besitzer des Velos ist, kennen «SRF 1»-Hörer einen einfachen Trick: Den Sattel abnehmen und in die Sattelröhre eine gerollte Visitenkarte stecken. So fährt ein dezentes Merkmal mit, das im Notfall den Besitzanspruch unterstreicht.

Moderation: Reto Scherrer, Redaktion: Krispin Zimmermann