Kleine Löcher im T-Shirt

Kleine Löcher im Bauchbereich von T-Shirts, scheinen ein weitverbreitetes Phänomen zu sein. Hörerinnen und Hörer rätseln über die Gründe. Die Tipps sind ganz unterschiedlich.

Frau mit ihren T-Shirts.
Bildlegende: Warum es diese Löcher gibt, bleibt für viele Hörer ein Rätsel. Colourbox

Viele sind der Meinung, dass die Löcher durch Reibung an der Gürtelschnalle oder den Hosenknöpfen entstehen. Daher unter dünnen T-Shirts keine kantigen Gürtel tagen oder das Shirt, wenn es passt, im Bauchbereich in die Hose stecken. Als präventive Massnahme, auf der T-Shirt-Innenseite ein Stück Klebestoff aufbügeln oder Knöpfe mit einem Pflaster abkleben.

Andere Hörer haben beobachtet, dass die Löcher bei der Küchenarbeit durch den Kontakt mit der Küchenabdeckung entstehen. Als Schutz beim Kochen stets eine Schürze tragen.

Hat das T-Shirt auch ausserhalb des Bauchbereichs Löcher, könnte sich in der Waschmaschine ein spitzer Gegenstand verfangen haben. Zur Überprüfung, einen alten Nylonstrumpf über die Hand stülpen und damit der Waschmaschinentrommel entlang gleiten. Zudem sollten beim Waschgang Reisverschlüsse und Knöpfe der Kleider immer geschlossen werden.

Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: Krispin Zimmermann