Kürbis rüsten leicht gemacht

Es gibt wieder frische Kürbisse. Hat man ein besonders grosses Exemplar ergattert, muss man es aber auch noch rüsten. «Trick 77» zeigt, wie es einfacher geht.

Die harte Schale eines Kürbis lässt sich mit ein paar Kniffen einfach knacken.
Bildlegende: Die harte Schale eines Kürbis lässt sich mit ein paar Kniffen einfach knacken. colourbox

Die harte Kürbisschale wird weicher, wenn man den Kürbis erwärmt: Zehn Minuten bei 200 Grad im Backofen oder ein bis zwei Minuten in der Mikrowelle. Vor dem Wärmen in der Mikrowelle, Kürbis an ein paar Stellen tief einstechen, damit der Kürbis nicht platzt.

Ein Kürbis lässt sich am besten mit einem grossen Messer ohne Zacken spalten. Ist nur ein kurzes Messer zur Hand, Kürbis in ein Küchentuch wickeln und aus Hüfthöhe auf den Boden fallen lassen. Messer durch die Risse einführen.

Viele Kürbisse braucht man ausserdem gar nicht zu schälen, dazu gehören der «orange Knirps» oder der «rote Hokkaido».

Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Krispin Zimmermann