Natron – Ein Allzweckpulver

Die chemische Formel von Natriumhydrogencarbonat, kurzum Natron, lautet NaHCO3. Das weisse Pulver ist ein natürliches Natriumsalz, welches auch synthetisch hergestellt wird. Die Eigenschaften von Natron, machen das Pulver zum vielseitigen Helfer im Haushalt. 

Natronpulver
Bildlegende: Natronpulver hat die Konsistenz von feinem Kochsalz. Radio SRF1

«Ich bade meine Füsse in warmem Natron-Wasser. 3-4 Teelöffel Pulver pro Liter Wasser. Es entspannt und macht die Haut schön weich», berichtet eine Hörerin.

Am meisten wird Natron als Treibmittel beim Backen und als Brausemittel bei Getränken eingesetzt. Auch Fondue soll dank Natron leichter und bekömmlicher werden, Fleisch zarter und Früchte weniger sauer.

Im Weiteren wird Natron verwendet als: Spülmittel, Allzweckreiniger oder zum Gerüche neutralisieren. Weil Natron bei hohen Temperaturen CO2 abgibt, findet man es sogar in Feuerlöschern.

Natronpulver ist im Fachhandel erhältlich. Es sollte unbedingt die genaue Dosierung für den jeweiligen Gebrauch beachtet werden.

Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: Krispin Zimmermann